.

.
.

Dienstag, 2. August 2016

Backen für Weihnachten.....


im Juli?

Wann nicht jetzt ....wann dann *g*



Da ich zu Weihnachten immer bei den Letzten bin.....habe ich dieses Jahr im Juli begonnen mich um das Weihnachtsgebäck zu kümmern........meine Art von backen dauert ja wochenlang :o)

Aber der Reihe nach.....ich wollte einen Herd bauen.......


einen Oma Ofen wie aus dem Bilderbuch.....


mit Wasserschiff samt Kupferdeckel ....


und Hakenleiste für Küchenhilfen....


ich hab den Herd schon ausprobiert......die ersten Kekse sehen schon ganz passabel aus....


aber nur ein Ofen allein war dann doch zuwenig....also hab ich weiter gebaut :o)

Irgendwo muß man ja den Teig für die Kekserl anrühren können.......deshalb kam rechts ein Bankerl dazu....



und links ein Tisch zum fertig dekorieren.....




über dem Herd noch diverse Küchenhelfer und Meßbecher, Bretter....



Pfannen und Töpfe.....wegen Platzmangel hängen sie auf einer Deckenkrone.....




natürlich eine Waage....


und damit man den Herd auch richtig einheizen kann....ein wenig Holz *g*
Der Handtuchhalter ist beweglich.....für zarte Hände :o)


Im Ganzen sieht es jetzt so aus.....



mit Licht hinterm Herd und an der Decke....


passend zum Kupfer...




und jetzt fragt ihr euch sicher.....wo ist das alles drinnen.....diese kleine Schloßküche.......

na in einer Laterne *g*




Bis auf die Laterne,den Stuhl  und die Glühbirnen ist alles selber gemacht.....deshalb nicht böse sein, wenn das Teilchen nicht nur 50Euro kostet ....es steckt eine Menge Arbeit darin:o)

Die 2.Laterne ist im werden......auch  weihnachtlich bestückt.....aber GANZ anders *g*

Bis Bald!

Sigrid


















Kommentare:

  1. Hallo Sigrid,
    Es ist nie zu früh für Weihnachten zu backen! ;)
    Die Küche sieht schön und Sie haben eine große Sammlung von Küchenutensilien .
    Große Umarmung
    Giac

    AntwortenLöschen
  2. Na, in einer Laterne, ist doch klar!!! Was sonst!! Du bist ja lustig.
    Das ist ja der Knaller!!!
    Natürlich mit der bekannten Liebe zum Detail, Beleuchtung und immer noch ein kleines Schüppchen obendrauf ☺
    Einfach toll.

    glg Nicole

    AntwortenLöschen
  3. hammergenial!
    Ich hoffe, dass Du aus Deinen selbstgebauten Schätzen mal ein Buch machen wirst - das würde ich kaufen! So tanuralistisch, das ist wirklich verblüffend!
    Liebe Grüße, Jacqui

    AntwortenLöschen
  4. Nee, oder?! Das ist vieleicht eine Bescherung ... eine himmlische, eine einmalig schöne! Sigridchen, das Backhaus ist der Burner. In Serie wird das der B/Renner schlechthin. Baust du so eetwas demnächst auch in GROß??? Busserle, von deinem entzückten Meisje

    AntwortenLöschen
  5. Huhu bin wieder dahaaaa!!!
    Gerade eben habe ich noch Richard Wagners Apotheke aufgesucht, da ich dringend etwas gegen Kopfschmerzen brauchte!
    Eine ganz herrliche, urige Apotheke in der man sich sehr heimelig fühlt und die ich sicher jetzt öfter besuchen werden, auch ohne das irgendwelche Wehwehchen mich dorthin zwingen würden.
    Nee, nen liegt auch nicht an Richard, den habe ich leider nicht kennengelernt, da heute seine Apothekenhelferin Sigrid einspringen musste. Richard war zum Apothekertag unterwegs :)))
    Aber Sigrid hatte alles bestens im Griff ;)))
    So komme ich nun von der Apotheke in die Weihnachtsbäckerei...ja langsam sollte man wirklich anfangen, denn es dauert ja nicht mehr lange ;)) Es duftet einfach zu verführerisch und ich konnte meine Finger nicht bei mir behalten...hast Du bemerkt das ein paar Kekse verschwunden sind???
    Ähm ja, ich kommme wieder...muss nur sehen das ich mit meiner Schrumpfpulverproduktion voran komme, sonst wirds eng :)))
    Dicken Drücker und allerliebste Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sigrid,
    ja es ist wahr, Weihnachten kommt immer so plötzlich, aber du bist ja bestens vorbereitet. Und so schön den Spannungsbogen aufgebaut, um dann bäääämm, die Auflösung des Ganzen in Form einer Laterne. Zu schön. Allein die vielen Kleinteilchen in die Laterne zu bekommen, Respekt dafür und haste den Knoten aus den Fingern bekommen ;-) ? Klasse gemacht, wie immer.
    Liebe Grüße Veilchen

    AntwortenLöschen
  7. Ist das goldig! In der Laterne ein kleine Welt! Und was für eine. Wie immer bin ich völlig platt vor Staunen. Gib es zu, Du hast kleine Helfer, anders geht das doch gar nicht??
    Ganz liebe Grüße von Deiner platten Méa

    AntwortenLöschen
  8. Ich falle hier gleich vom Stuhl!!!

    Das ist mal wieder ein Traum!!!

    Hast du eigentlich meine Mail bekommen?
    Ich könnte noch so ein Backbrett mit Eiern und Wellholz brauchen.
    Wäre es möglich, dass du mir das auch noch machst?

    Herzliche Grüße,

    Biene

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrid,
    du zauberhafte Bäckerin!
    Du knetest und schnipselst,verzierst mit Feingefühl.
    Eine ganze Backstube in einer Laterne. Laterna magica.. eine absolute Zauberlampe.
    Kannst du nicht schnell mit den Fingern schnipsen und den Herd etwas größer machen? Ich könnte einen Neuen gut gebrauchen.
    Ganz lieben Drücker,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Eine kleine zauberhafte Welt in einer Laterne...das ist doch der Oberhammer....
    Das hast du wieder toll hinbekommen du kleiner Zauberer:)))
    Dicker Drücker
    Annett

    AntwortenLöschen